Skip navigation

Monthly Archives: März 2016

Gegen den Strom

Epoch Times, Donnerstag, 31. März 2016 17:20
Mindestens acht Menschen sind bei heftigen Auseinandersetzungen zwischen syrischen und afghanischen Flüchtlingen im Hafen von Piräus verletzt worden, berichten örtliche Medien. In der Hafenstadt sind derzeit etwa 6.000 Flüchtlinge in Notunterkünften untergebracht. Zuviel für die Polizei.
Bereits am 17. März waren Syrer und Afghanen bei der Essensverteilung aufeinander losgangen. Das Ausmaß der Schlägereien und Verwüstung in der vergangenen Nacht hat dies bei Weitem übertroffen.
Bereits am 17. März waren Syrer und Afghanen bei der Essensverteilung aufeinander losgangen. Das Ausmaß der Schlägereien und Verwüstung in der vergangenen Nacht hat dies bei Weitem übertroffen.
Foto: PANAYOTIS TZAMAROS/AFP/Getty Images

Mittlerweile sind in der griechischen Stadt Piräus Hunderte Migranten und Flüchtlinge, zumeist Syrer und Afghanen, aufeinander losgegangen und haben die alte Hafenstadt ein Schlachtfeld werden lassen. Glasscheiben in der Wartehalle für Passagiere gingen zu Bruch, wie eine örtliche Agentur mitteilt. Erst die Polizei habe die Situation unter Kontrolle bringen können, berichtet „SputnikNews“.

Augenzeugen sehen Afghanenals Anstifter, die eine Syrerin belästigt haben sollen. Deren Landsleute seien ihr zu Hilfe geeilt und die Situation sei…

Ursprünglichen Post anzeigen 120 weitere Wörter

Gegen den Strom

Udo Ulfkotte

Nach Angaben aus US-Sicherheitskreisen wussten die belgischen Sicherheitsbehörden seit Ende Februar 2016 nicht nur, dass es innerhalb der nächsten Tage mehrere schwere Terroranschläge in der belgischen Hauptstadt geben würde. Originaldokumente belegen vielmehr, dass es noch ganz andere Hintergründe gab.

Die Belgier hatten demnach konkrete Hinweise darauf, dass der IS genauestens über eine bevorstehende Lieferung von Uran-235 aus den USA nach Belgien unterrichtet war, mit dem man mehrere Atomwaffen herstellen könnte. Die Belgier baten wegen der vorliegenden Terrorerkenntnisse die Amerikaner daher, das Material aus Sicherheitsgründen keinesfalls zu liefern. Die Originaldokumente dazu liegen dem Nachrichtenmagazin Kopp-Exklusiv vor.

Nach Kopp-Exklusiv vorliegenden Angabenaus Brüsseler Sicherheitskreisen hatten belgische Atomphysiker in den USA 144 Kilogramm hochangereichertes Uran (HEU) bestellt, welches über einen französischen Hafen nach Belgien geliefert werden sollte und für den Betrieb des belgischen Forschungsreaktor BR-2 in Mol nahe Antwerpen bestimmt war. Das Uran-235 hätte ausgereicht, um den Reaktor BR-2 mindestens fünf…

Ursprünglichen Post anzeigen 361 weitere Wörter

Islamnixgut

andreas_unterberger01„Ein Krieg wird gegen uns geführt.“ Wie recht der französische Premier Manuel Valls – ein Sozialist – doch hat! Sollten wir das nicht endlich auch in Österreich jenseits des hohlen Terror-ist-pfui-Gesülzes begreifen und handeln? Oder haben wir uns schon (so wie seit Jahren Belgien) de facto ergeben? Es gibt aber zum Glück erstmals Chancen, dass Österreich aufwacht.

Ich habe noch kaum jemals Anlass gehabt, dem (in hohem und ertragreichem Ausmaß von parteipolitisch gesteuerten Inseraten lebenden und dementsprechend schreibenden) Boulevard-Verleger Wolfgang Fellner zuzustimmen. Aber dennoch ist ihm Respekt zu zollen, weil er nun eine Debatte über den Islam als solchen versucht hat. Den dieser Blog ja seit Jahr und Tag relativ einsam führt.

Es ist absurd, wenn ständig in Politik und Mainstream-Medien so getan wird, als ob der islamische Terror nichts mit dem Islam zu tun hätte. Alle, die den Koran studieren, finden darin weit mehr als ein Dutzend eindeutige Aufrufe…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.422 weitere Wörter

Gegen den Strom

Birgit Stöger

Deutschland wird von »hoch qualifizierten Flüchtlingen« aus Syrien, Afghanistan und dem Irak geflutet. Von der Bundesregierung, von Wohlfahrts-Funktionären und den Mainstream-Medien als »bunte Win-Win-Situation« dem Bundesbürger über Monate verkauft, entzaubert sich nun das vollmundige Versprechen: Das Heer von vorwiegend jungen männlichen Muslimen, die seit Monaten ungehindert nach Deutschland strömten und strömen, wird die »neue Reservearmee der Arbeitslosigkeit« stellen.

Kaum einer glaubt mehr an die anfänglich breit gestreute Mär vom »hoch qualifizierten Flüchtling«, der in unüberschaubarer Zahl aus Syrien und Afghanistan die deutschen Hochschulen bereichert oder den angeblichen Mangel an Ärzten auszugleichen im Stande sein wird. »Jeder sechste Flüchtling ging auf die Uni«, so der Titel eines Welt-Online-Artikels Ende August 2015.

Ein Blick in die Herkunftsstaaten und auf die dort herrschenden Zustände bezüglich der Alphabetisierungsquote oder des technischen Bildungsstands der Immigranten hätte eigentlich genügt, um solche Meldungen als platte politisch motivierte Bauernfängerei zu entlarven.

»Im Grunde Analphabeten…

Ursprünglichen Post anzeigen 746 weitere Wörter

Gegen den Strom

(Admin: Für diesen Dreck bezahlen wir auch noch!)
31 März 2016

Es klingt wie die reinste Horrorliste: mit Kunstdünger gestreckter Zucker, giftige Stoffe in Hühnerfleisch, gepanschte Weine, gefärbte Oliven, vergammeltes Rindfleisch oder Affenfleisch und Raupen. Das sind die unappetitlichen und gesundheitsgefährdenden Funde der Europäischen Polizeibehörde in über 57 Ländern.

kdjkf (Bild: GLOBAL 2000; Gammelfleisch; Rechte: CC BY NC ND 2.0-Lizenz, Original: siehe Link)

Ekel-Lebensmittel für den europäischen Markt (Bild:GLOBAL 2000; Gammelfleisch; Rechte: CC BY NC ND 2.0-Lizenz, Original: siehe Link)

Europol und Interpol, die europäische  und internationale Polizeibehörde, zuständig für grenzüberschreitende organisierte Kriminalitätsbekämpfung, konfiszierten laut eigener Pressemitteilung in einer gemeinsam koordinierten Initiative im Zeitraum zwischen November 2015 und Februar 2016 in über 57 Ländern über 10 000 Tonnen Lebensmittel und Getränke, mit den genannten Verunreinigungen, Verfälschungen und Beimischungen.

Wie das Europäische Polizeiamt am Mittwoch in Den Haag darstellte, können diese Lebensmittel »hohe Gesundheitsrisiken für die ahnungslosen Verbraucher« haben.

Detailliert sind auf der Europol- Webseite die Fahnungserfolge aufgelistet. So wurde durch die Zusammenarbeit…

Ursprünglichen Post anzeigen 315 weitere Wörter

bumi bahagia / Glückliche Erde

Wahrlich, wir leben in einer Zeit der Extreme.

Auf der einen Seite erwecken Meldungen den Eindruck, dass die „Elite“ den Sack nun zumacht und übermorgen die NWO perfekt stehen werde. Weitere Zerstörung der Erde, weitere Verblödung der Menschen durch E Schrott, weitere Schwächung der Menschen durch billigen Fabrikfrass, weitere erfolgreiche „teile und herrsche“ – Operationen, in Reichweite die obligate Verchippung, im Hintergrund grausame Massenvernichtungswaffen…

Auf der anderen Seite mehr als nur zaghafte Versuche, erdenfreundliches und menschenwürdiges Leben zu wecken. Vor einer Stunde bin ich auf diese neue Aktion gestossen. David Nova kommentiert die neu erweckte „Akte X“ Sendung ebenso perplex, verschiedene dahinterstehende Motive erwägend, wie ich und du es wohl auch tun würde.

Da wurde also eine stattliche Reihe von „Verschwörungstheorien“ im grossen Fernsehen erstmal nicht lächerlich gemacht, sondern so dargebracht, dass der Zuschauer dazu bewegt wird, die Anführungs – und Schlussstriche vor und nach dem Wort „Verschwörungstheorie“ mindestens in Frage zu…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.855 weitere Wörter

Gegen den Strom

Wohnungseinbruch

Georgische Banden sind für einen großen Teil der Einbrüche in Deutschland verantwortlich, sagt der BDK
dpa/Daniel Maurer

Die georgische Mafia ist für viele Wohnungseinbrüche in Deutschland verantwortlich. Der Vorsitzende des Bundes der Kriminalbeamten, André Schulz, erklärt, wie sie die Banden nach Deutschland schicken – und warum gerade Deutschland so attraktiv ist.

Nach dem Anstieg der Wohnungseinbruchsdiebstähle in Deutschland hat der Bund der Kriminalbeamten (BDK) die georgische Mafia für große Teile der 167.000 Einbrüche in Deutschland im Jahr 2015 verantwortlich gemacht. Der BDK-Vorsitzende André Schulz (45)sagte der „Bild“-Zeitung: „Die Täter sind Teil der Organisierten Kriminalität. Dahinter steckt in vielen Fällen die georgische Mafia, die in Georgien gezielt Verbrecher anspricht und sie nach Deutschland schickt. Hier beantragen sie – ohne Aussicht auf Erfolg – Asyl und brechen in den acht bis zwölf Monaten, in denen sie im Asylverfahren stecken, regelmäßig ein.“

Die Einbruchskriminalität liege hierzulande im wesentlichen in der Hand…

Ursprünglichen Post anzeigen 155 weitere Wörter

volksbetrug.net

Die Wahrheit erkennen

ArchaeoNow

Hier dreht sich alles um Archäologie!

exopolitikschweiz

UFO Nachrichten

Bayern ist FREI

von humanitärem Schwindel - auch in Gaststätten und Hotels!

hieoua

nutze den schlüßel

bloggermymaze

LabyrinthBlog von Erwin Reißmann (D) und Andreas Frei (CH)

Kemetische Einsichten

Kemetic Insights

The Bavarian Animist

Natur: Tradition: Spiritualität

ruinenblog

Die schönsten Ruinen

Die Farbe des Granatapfels

Ansichten einer Armenierin - Der Blog von Jaklin Chatschadorian

ALTERnativLosE InfO

https://www.youtube.com/channel/UClOHTr7XYyLI6sB6-zYjDBQ

Peru erleben blog

Deutschsprachiges Onlinemagazin über die Kultur, das Leben und den Lifestyle in PERU

Anna Schuster Blog

Anna Schuster Blog für eine neue Welt

Schlüsselkindblog

There is no "politically correct" bullshit on our page! If you don't like what we post, don't read it and carry your ass somewhere else.

Alternative Deutschlands

Beiträge zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Ausführliche Hintergrundberichte aus Deutschland, der EU und der Welt.

Jürgen Fritz Blog

Politische Beiträge und philosophische Essays

Das ZZ-Archiv

Das Zeitzeugen-Archiv verbotenen Wissens - Wo Quellen der geschichtlichen Wahrheit über Deutschland versiegen, müssen und werden neue entstehen...

RÖKKR-3

Drei ist der Schlüssel

Eisernes Königreich

Der deutsche Geist ist der Geist der Freiheit

ED-R 401 MVPA North East

Kampfjetlärm von Berlin bis an die Ostsee, über der Mecklenburger Seenplatte, dem UNESCO Weltnaturerbe und Nationalpark Müritz, den Feldberger Seen, der Rheinsberger Seenkette, dem Naturpark Stechlin-Ruppin, den Inseln Hiddensee und Rügen, über Zingst/Darss, Stralsund, der westlichen Uckermark, über Greifswald, Neustrelitz, Neubrandenburg, dem Ex-Bombodrom, über Wittstock und Kyritz und anderswo.

Notfallvorsorge in der Stadt

In der Stadt mit normalen Mitteln für Notfälle vorsorgen

Realpolitik

Solide Politik für Deutschland & Europa