überspringe Navigation

Monthly Archives: Mai 2017

das Erwachen der Valkyrjar

An dem Thema scheiden sich die Geister. Die einen sind dafür, die anderen wollen davon nichts wissen, weil sie sich mit dem eigenen Tod nicht auseinandersetzen wollen und ihn verdrängen – das behaupten jedenfalls die professionellen Organspende-Befürworter.

Ich bin vielmehr der Auffassung, dass sich an dem Thema bestenfalls die Geistlosen von den Geistreichen scheiden – oder besser gesagt, die Empathielosen von gefühlsfähigen, beseelten Menschen.

Wie es für Psychopathen üblich ist, versuchen die Transplanteure denjenigen, die ihren Absichten misstrauen, ein schlechtes Gewissen einzureden. So auch dieses Mal, zum Tag der Organspende, die angeblich unverzichtbar sei. Das ist eine Lüge, denn ich verzichte gerne auf diese Art von Medizin.

Rheinische Post von heute:

Es ist ein unangenehmes Thema, das viele gerne ausblenden. Dennoch sind Organspenden unverzichtbar. Sie retten Leben und sind zugleich ein Ausweis zwischenmenschlicher Solidarität, zu der nur unsere Spezies in der Lage ist. Jeder dritte Bundesbürger hat einen Organspendeausweis. Das ist…

Ursprünglichen Post anzeigen 522 weitere Wörter

das Erwachen der Valkyrjar

von NEXUS

Forscher, die dem französischen Institut national de la recherche agronomique (INRA) angehörten, haben kürzlich die Ergebnisse ihrer Studie veröffentlicht, in der mögliche Interessenkonflikte untersucht wurden. Die in der Zeitschrift PLOS ONE vom 15. Dezember 2016 veröffentlichte Studie kommt zu dem Ergebnis, dass bei einer großen Anzahl von Untersuchungen über genetisch veränderte Pflanzen Interessenkonflikte vorliegen.

Bei den meisten dieser Studien war das darauf zurückzuführen, dass jemand, der daran arbeitete, als Autor zugleich Angestellter eines Unternehmens war, das genmanipulierte Pflanzen herstellt, oder von diesem direkt Gelder erhielt.

Von 579 veröffentlichten Studien, die analysiert wurden, wiesen 40 Prozent einen Interessenkonflikt auf.

„Wir fanden heraus, dass häufig Verbindungen zwischen Forschern und der Gentechnikindustrie bestanden“, schrieben die Autoren.

Sie wiesen ebenfalls darauf hin, dass Studien, die einen Interessenkonflikt aufwiesen, viel wahrscheinlicher zu positiven Ergebnissen hinsichtlich genveränderter Organismen kamen als diejenigen, bei denen kein Interessenkonflikt vorlag. Die Autoren stellten fest:

„Insbesondere fanden wir heraus…

Ursprünglichen Post anzeigen 208 weitere Wörter

bumi bahagia / Glückliche Erde

Gefunden in Schall und Rauch.

Freund Freeman zeigt auf Dörfer, deren Bewohner sich nicht langweilen und beklagen und beschweren, sondern welche sich ihrer Arbeitshosen erinnern, sich besprechen, sich absprechen und tun, was getan werden muss, dass aus stinklangweiligen, abstossenden Hausagglomerationen wieder Dörfer werden, da gemeinsam geschafft und gelacht wird.

Wenn das nicht die Bezeichnung „kleine Feuer“ verdient, dann weiss ich auch nix mehr. Ich empfehle jedem Menschen, allen voran mir selber, er möge sich an solchen Taten orientieren. Es belebt, es inspiriert, es macht froh.

Soll mir keiner kommen, das sei gleichbedeutend mit „schlafen“ und „Kopf in den Sand stecken“. Nö. Das Uebel, angefangen von Amalgam in der Schnörre über Kindesfolter bis zum Schuldgeldsystem will schön im Auge gehalten werden. Aber nur im Auge, nicht im Bauch; und sollte es Emotionen hervorrufen, so ist es hohes Gebot, diese Emotionen abzustreifen.

Jeder, der will, findet für sein Wollen Verbündete…

Ursprünglichen Post anzeigen 332 weitere Wörter

Die Goldene Landschaft

Schlat / Landkreis Göppingen / Baden Württemberg Ausgangspunkt der heutigen Wanderung ist der „Gairenparkplatz“ zwischen den Ortschaften „Schlat“ und „Reichenbach im Täle“ Landkreis Göppingen. Vom Wanderparkplatz geht der Weg zunächst steil ( 100 m ) zum Waldrand. Dort nehmen wir nicht den direkten Weg ( sehr steil ) sondern wir biegen links ab und […]

über „Wasserberg“ 751 m im Landkreis Göppingen – Schwäbische Alb — Mannis Fotobude

Ursprünglichen Post anzeigen

Gesundheits-EinMalEins

Alte Heilpflanzen aus der neuen WeltWas der Medizinmann noch wusste .
»Indianerpflanzen« wiederentdeckt!

Pflanzen aus Amerika wachsen zuhauf in unseren Gärten – meist ohne dass wir etwas über ihre Herkunft wissen.

Löwenzahn, Paprika, Lobelie, Thuje und Co. geben uns Nahrung, liefern Rohstoffe und schmücken Beete und Wiesen. Doch viele dieser Gewächse wurden in ihrer Heimat über Jahrtausende noch viel intensiver genutzt und vor allem als Heilpflanzen eingesetzt: Die Ureinwohner Amerikas hatten ein Pflanzenwissen von unschätzbarem Wert, das allerdings mehr und mehr verloren ging. Heute sind diese Kenntnisse gefragter denn je, in einer Zeit, in der viele Menschen wieder vermehrt auf natürliche Heilung setzen.

Viele der »Indianerpflanzen« sind darüber hinaus auch wahre Überlebenskünstler, die sich den zunehmend extremen Klimabedingungen hervorragend anpassen. Es lohnt sich also, die »Einwanderer« näher kennenzulernen!

Ursprünglichen Post anzeigen

Die Killerbiene sagt...

.

.

Die Deutschen mit ihren idiotischen Werten „Arbeit und Toleranz“ sind intellektuell nicht in der Lage, funktionierende Rechtsstaaten zu betreiben, sondern errichten nur faschistische Arbeitslager zum Wohl profitgieriger Bonzen.

Echte menschliche Werte wie „Mut, Ehre, Wahrheit und Gerechtigkeit“ spielen für einen primitiven Deutschen keine Rolle, sondern er träumt davon, sich innerhalb dieses Arbeitslagers z.B. durch Denunziation bei der Obrigkeit lieb Kind zu machen und so sein Leckerli zu erhalten.

Was will der Deutsche mit Freiheit?

Was will der Deutsche mit Ehre, Wahrheit oder Gerechtigkeit?

Sein größter Wunsch ist es, in diesem Freiluft-Arbeitslager eine Stelle als „Aufseher“ zu erhalten; und sei es nur als „Fallmanager“ im Jobcenter und dort wie ein mittelalterlicher Lehensherr über das Schicksal seiner Mitmenschen zu entscheiden.

Ein Klick am Computer und schon bekommt jemand kein Geld mehr, muss hungern, frieren, verliert seine Wohnung, etc.

Genau das kommt den schmierigen Deutschen entgegen: seine miese Missgunst ausleben, andere…

Ursprünglichen Post anzeigen 461 weitere Wörter

" Mit Recht: mehr vom Leben"

Zivilschutz-Institut. Gesetzlicher Auftrag aus GG Artikel 25 und A/RES/53/144 Artikel 5 und 16

Sascha's Welt

"Die Unwissenheit läßt die Völker nicht nur in Schlaffheit versinken, sondern erstickt in ihnen selbst das Gefühl der Menschlichkeit." (Helvétius)

SoundOffice-PolitBlog

Für ein Europa der Vaterländer - Gegen Globalisierung, NWO und One World

Hot Spot Antike-Gallien und Germanien

Mit dem Fahrstuhl zu vergangenen Horizonten des antiken Mitteleuropa

Freija's Thing

Heilkräuter * Ernährung * Nährstoffkunde * Informationsmedizin * alternative Selbstheilung * Salutogenese * Rezepte * Fermentation * Garten * Elixiere, Tees, Cremes, Salben, Pasten* politische Ecke*

Demo für Alle

Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder

alpharocking.wordpress.com

Ideologien sind Leuchttürme, die der Dunkelheit bedürfen, um zu Leuchten. Für (noch) zu viele Menschen jedoch, ist es geradezu eine Notwendigkeit das diese Dunkelheit erhalten bleibt.

Muss MANN wissen

Um dich, den Menschen, meinen Bruder

Rolf H. Meier WELTGESCHICHTE 1 UND 2

Eine neue Form der Geschichte

Terraherz

Benutze Deinen eigenen Verstand

bumi bahagia / Glückliche Erde

machtvoll konstruktiv kreative menschen

Front Page

Informationen by Kamil Taylan

Frau Birkenbaum

Wissenswertes über Kräuter, Natur, Selbermachen und die Magie des Lebens

Wunderwelten

Beiträge zu den Wunderwelten Reisen

NeueHeimatKyffhaeuser

Erfahrungen einer ehemals politisch aktiven Künstlerin - Musikerin

Der Lehmofen

Antike Geschichten und Gedanken

Robert Nitsch

Dialog statt Hass! - Ansichten eines Steuerzahlers

Dirty World

For a free and honest World

Alles nur weil ich SCHWARZ bin!

Wegen Rechtsbankrott des positiven Rechts, ist nur das absolute Naturrecht gültig!

NORD-LICHT

Lichtschwerts Lesestube: Geschichte & Geschichten, und weiße Selbstbehauptung

Freie Presse Rottweil

Der gesunde Menschenverstand in der Freien Reichsstadt Rottweil und überall

volksbetrug.net

Die Wahrheit erkennen