überspringe Navigation

philosophia perennis

Am 13. Mai 2017 sind es 100 Jahre seit der ersten Marienerscheinung im portugiesischen Fatima, inzwischen einer der größten katholischen Wallfahrtsorte, der zum Jubiläum auch von Papst Franziskus aufgesucht wird. Ein Gastbeitrag von Stefan Hartmann

Solide, verständliche, historisch und theologisch sichere Information zum damaligen Geschehen und seiner Nachwirkung gibt nun in einer handlichen Ausgabe des Kisslegger „Fe-Medienverlag“ der bekannte Kölner Priester-Publizist Ulrich Filler (Fatima. Geschenk und Geheimnis, Kisslegg (Fe-Medienverlag), 176 Seiten, Pb., ISBN 978-3-86357-176-4, Euro 5,-)

1917 war ein Schreckensjahr („Annus horribilis“) mit Weltkrieg und russischer Oktoberrevolution, aber für alle, die dafür sensibel sind, eben auch ein Jahr der Wunder („Annus mirabilis“) mit der gnadenhaften und prophetischen Botschaft von Fatima, der übernatürlichen Erscheinung der „Señora“ genannten leuchtenden Frau.

„Wenn der Himmel die Erde berührt“ (S. 162ff), wie in einer von der Kirche später anerkannten „Privatoffenbarung“, dann besteht dazu keinerlei Glaubensverpflichtung, sondern einfach eine Einladung. Es ist „keine Frage des Müssens, sondern…

Ursprünglichen Post anzeigen 352 weitere Wörter

One Comment

  1. Fatima, wie auch Lourdes, sind Beispiele für die konstruuierte Geschichte. Zwischen beiden Ereignissen liegen genau 59 Jahre, was auch der Perlenanzahl des Rosenkranzes entspricht mit dem die Jungfrau Maria verherrlicht wird. Rosarium, der Garten der Rosen verweist auch auf das einstige Paradies, den Garten Eden. So nimmt es auch nicht Wunder, dass dessen Lautwert in der hebräischen Sprache der 177 entspricht und damit dem Produkt aus der 3 und der 59. Dieser Zusammenhang zeigt sich auch im 59. Vers der Genesis, wo Eva zum lezten Mal auf den Baum verweist, ehe das Unheil einen Lauf nimmt.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Rolf H. Meier WELTGESCHICHTE 1 UND 2

Eine neue Form der Geschichte

Terraherz

Benutze Deinen eigenen Verstand

bumi bahagia / Glückliche Erde

machtvoll konstruktiv kreative menschen

Front Page

Informationen by Kamil Taylan

Frau Birkenbaum

Wissenswertes über Kräuter, Natur, Selbermachen und die Magie des Lebens

Wunderwelten

Beiträge zu den Wunderwelten Reisen

NeueHeimatKyffhaeuser

Erfahrungen einer ehemals politisch Aktiven

Der Lehmofen

Antike Geschichten und Gedanken

Robert Nitsch

Ansichten eines Steuerzahlers

Dirty World

For a free and honest World

Ich bin Schwarz!

All Rights Reserved UCC 1-103 / Without Prejudice UCC 1-308

NORD-LICHT

Lichtschwerts Lesestube: Geschichte & Geschichten, und weiße Selbstbehauptung

Rottweil Blog

Der gesunde Menschenverstand in der Freien Reichsstadt Rottweil und Umgebung

volksbetrug.net

Die Wahrheit erkennen

ArchaeoNow

Hier dreht sich alles um Archäologie!

exopolitikschweiz

UFO Nachrichten

Bayern ist FREI

von humanitärem Schwindel - auch in Gaststätten und Hotels!

hieoua

nutze den schlüßel

bloggermymaze

LabyrinthBlog von Erwin Reißmann (D) und Andreas Frei (CH)

The Bavarian Animist

Natur: Tradition: Spiritualität

ruinenblog

Die schönsten Ruinen

Die Farbe des Granatapfels

Ansichten einer Armenierin - Der Blog von Jaklin Chatschadorian

%d Bloggern gefällt das: