Skip navigation

Erwartungsgemäß kursieren nach den Ereignissen in Las Vegas vom 1. Oktober 2017 nunmehr über eine Woche danach eine Menge Beiträge in Form von Artikeln und Filmen im Weltnetz. Viele alternative Sichtweisen stellen die offiziell verkündeten Ereignisse massiv infrage und machen auf Unstimmigkeiten aufmerksam. Doch inzwischen melden sich auch zunehmend Fachleute zu Wort und zweifeln die offizielle Geschichte an.

So veröffentlichte Paul Craig Roberts auf seiner Heimseite am gestrigen 9. Oktober 2017 die Zusendung eines pensionierten leitenden Chirurgen mit langjähriger militärischer Praxiserfahrung, welcher die über die LeiDmedien verbreiteten Bilder und Geschichten in der Gänze für Lügen hält.

Er schreibt:

Als patriotischer Amerikaner muss ich sagen, ich war über den Anschlag in Las Vegas, wie die meisten Menschen hier, zunächst total schockiert und ich hasse es zugeben zu müssen, dass ich naiv den Medien geglaubt habe. Nachdem ich jedoch verstörende eMails erhalten habe, mit Bezügen zu anderen Zweiflern, begann ich mir die Medienberichte mit mehr Misstrauen anzuschauen und aus medizinischer Sicht war vordergründig das praktisch vollständige Fehlen von Blut am Ort des Geschehens, an welchem angeblich rund 550 Opfer beschossen wurden, ein sofortiger Augenöffner.

Ich bin pensionierter leitender Chirurg und diente in jüngeren Jahren in einer ganzen Reihe von Militärkrankenhäusern in Asien und im Mittleren Osten. Ich kann Ihnen versichern, es gibt nur wenige Menschen mit einer derart umfangreichen Erfahrung in der Behandlung von Schusswunden, wie ich sie besitze. Wenn man Schusswunden von Hochleistungswaffen, wie sie bei dem Anschlag benutzt worden sein sollen, nicht tatsächlich aus klinischer Perspektive gesehen hat, dann ist das Ausmaß in welchem die Leitmedien glattweg lügen nur schwer vorstellbar.

Die meisten dieser Militärwaffen schießen heute Hochgeschwindigkeitsprojektile oberhalb von 3.000 Fuß/Sek. Mündungsgeschwindigkeit und wenn diese Kugeln einen menschlichen Körper treffen, dann wird die Kugel oftmals gieren oder taumeln und sich in etwa ein Dutzend Einzelteile verschiedener Größen fragmentieren, was Verletzungen weit größer als die Proportion des Kalibers selbst verursacht. Oft sind solche Wunden derart verheerend, dass die Munition des modernen M16-Sturmgewehrs (und andere ähnliche Ladungen) von manchen als inhuman erachtet werden.

Die meisten Medienquellen behaupten, dass die Opfer aus einer Entfernung von etwa 500 Metern getroffen wurden. Um das M16-Sturmgewehr des US-Militärs als Beispiel zu benutzen: dieses nutzt 5,56 x 45 mm Hochgeschwindigkeitsprojektile mit flacher Flugbahn, welche ihm eine effektive Reichweite [in Bezug auf die Treffergenauigkeit] von etwa 200 Metern verleihen.

Aber mit den heute verbreiteteren M855-Ladungen und schwereren Projektilen erhöht sich die Reichweite auf 600 Meter, wobei die Kugel auf über 3000 Yards oder 2.700 Meter tödlich ist. Die M855-Ladungen führen zu massiven Verletzungen. Nach etwa 200 Yards [ca. 180 m] ist es weniger wahrscheinlich, dass das Projektil aufgrund der nachlassenden Geschwindigkeit beim Auftreffen auf das Ziel zerbricht. Doch es verursacht immer noch enorme Schäden, weit mehr, als beispielsweise eine reguläre Handfeuerwaffe.

Mit diesem Wissen im Hinterkopf habe ich mir die meisten der Berichte der Leitmedien über die Opfer auf YouTube angeschaut und ich kann Ihnen versichern, dass sie allesamt Schauspieler sind und nicht ein einziger dieser Leute ein wirklicher Patient ist.

Von einer Hochleistungswaffe mit einem Hochgeschwindigkeitsprojektil getroffen zu werden ist eine sehr traumatische Erfahrung und tatsächlich versterben regelmäßig mehr Patienten aufgrund des Traumas, als an der Verwundung selbst. Trotzdem ist keiner dieser in ihren Betten interviewten Patienten von irgendwelchem Intensivdiagnosegeräten umgeben. Sie sehen komplett normal aus, entspannt und behaglich.

So fühlen sich Patienten nicht ein oder zwei Tage nachdem sie mit einer Hochleistungswaffe beschossen wurden, soviel kann ich Ihnen versichern und wenn es nur ein Bein betrifft, so ist es dennoch ernst. Hier ein kurzes YouTube-Video darüber, wie viele typische Schusswunden im Bein bei einem Patienten tatsächlich ausschauen:

Hier eins der möglicherweise größten Regierungs-/Leitmedien-Propagandastücke über das Las Vegas Attentat bisher, bei dem Präsident Trump tatsächlich einen Patienten in einer Klinik in Las Vegas besucht, dem offenbar das Bein durchschossen wurde [der ursprünglich eingebundene Filmbeitrag wurde auf YT gelöscht, hier eine Alternative]:

Ich versichere Ihnen, wenn dieser ernsthaft einen Durchschuss mit einem Hochgeschwindigkeitsprojektil im Bein erlitten hat, wie es heißt, dann würde er so kurz nach dem Ereignis nicht in der Lage sein aufzustehen und er hätte auch nicht das Bedürfnis danach. Dies ist eine Schande und es ist unmöglich zu akzeptieren, dass Präsident Trump nicht weiß, dass dies alles inszeniert ist.

Hier noch ein paar mehr Videos dieser angeblichen angeschossenen Opfer in einer Klinik. Kein einziger von ihnen ist ein legitimer Patient, sondern es sind nur Schauspieler: [der an dieser Stelle eingebundene Filmbeitrag ist mittlerweile nicht mehr verfügbar] und

Anmerkung: In diesem [zweiten] Video lachen die Mädchen fast unkontrollierbar, weil sie wissen, dass sie lügen. Ein oder zwei Tage nachdem er einen Durchschuss durch eine Hochleistungswaffe an der Hüfte erlitten hat und daran operiert wurde, das versichere ich Ihnen, lacht kein Patient oder sieht so aus wie dieses Mädchen!

Zum Schluss: in der Vergangenheit wurde einiges Material aus dem Internet hinaus“zensiert“ und Netzverweise in Verbindung mit diesem jüngsten Anschlag in Las Vegas wurden über die letzten 2 oder 3 Tage ebenfalls blockiert. Sie sollen wissen, dass es Ihnen nicht alleine so geht. Denn sowohl Facebook als auch YouTube arbeiten zusammen an der Zensur von allem, was ihnen und der Regierung nicht gefällt und von dem sie nicht wollen, dass es die Öffentlichkeit erfährt.

YouTube hat gerade erst Donnerstagnacht, am 5. Oktober 2017, seine Suchalgorithmen verändert, um die überzeugendsten Videos zu blockieren und zu zensieren, welche behaupten der Anschlag von Las Vegas sei ein Hoax [Schwindel]. Sie werden zu Verschwörungstheorien abgestempelt, besonders die Videos, welche die involvierten Krisenschauspieler bloßstellen, welche sich in der Klinik als Opfer ausgeben.

Dies sind keine wilden Anschuldigungen, sondern [YouTube] hat dies öffentlich zugegeben. Hier ein Bericht, welcher es zeigt: “YouTube takes action against offensive conspiracy videos that claim Las Vegas massacre was a hoax“ [YouTube leitet Schritte gegen anstößige Verschwörungsvideos ein, welche behaupten, das Las Vegas Massaker sei ein Schwindel gewesen]. Diese Arroganz!

Meine Schlussfolgerung lautet demnach, dass das gesamte Ereignis inszeniert wurde. Es gab überhaupt keine echten Schützen und vermutlich ist sogar Stephen Paddocks Bruder ebenfalls ein Krisenschauspieler. Wenn eine Handvoll mächtiger und boshafter Männer wie diese die Banken, die weltweiten Leitmedien und die Regierung kontrollieren, dann kann jetzt niemand mehr effektiv laut und deutlich Kritik üben, denn wenn man es tut, dann werden die Worte niemals veröffentlicht oder gehört werden.

Ich denke, der wahre Grund warum sie Krisenschauspieler und inszenierte Ereignisse zu diesem frühen Zeitpunkt benutzen, ist dass wenn sie reale, größere und ernsthaftere Ereignisse in der Zukunft durchführen, dann werden jene Patrioten, welche diese früheren Ereignisse als nicht real offenbart haben, als dämlich dargestellt werden.

Ich hoffe zumindest dabei geholfen zu haben, den medizinischen Aspekt aufzuklären.

Dr. K.S., Florida

Wie bei den vielen Vorfällen in der Vergangenheit wird die “Geschichte“ auch in diesem Fall so festgehalten, wie sie von den LeiDmedien im Auftrag ihrer Geldgeber und Strippenzieher vorgegeben wurde. Dennoch finden immer mehr Menschen ihren Weg zu alternativen Informationen und differenzierteren Berichten über die Vorgänge auf der großen Bühne des weltweiten Illusionstheaters und stellen Fragen, welche für sie selbst bis vor Kurzem undenkbar schienen.

Ein guter Freund sagt stets:

»So perfide, wie DIE handeln, können WIR nicht einmal denken.«

Aus dieser Sichtweise heraus ist praktisch alles denkbar und wer einmal verstanden hat, wie Informationsverarbeitung und -verbreitung funktioniert und welch, zwar exponentiell schwindenden, doch nach wie vor massiven Einfluss die von den Lizenzmedien kolportierten Geschichten auf die Meinungsbildung der Völker ausüben, der wundert sich auch nicht mehr über so manch komatöse Denkweise in seinem persönlichen Umfeld.

Doch die Wahrheit findet stets ihren Weg ins Licht und wenn es soweit ist, dann wird dies auch den letzten Informations-Komapatienten vor Augen führen, wie sehr sie sich ihr Leben lang mit ihrer ach so großen Aufgeklärt- und Belesenheit zum Narren gemacht haben. Erst dann ist Platz für eine mögliche Heilung.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

Quelle :

http://n8waechter.info/2017/10/us-chirurg-opfer-von-las-vegas-sind-allesamt-krisenschauspieler/

One Trackback/Pingback

  1. By KInderschänder gefasst | inge09 on 11 Okt 2017 at 12:41 am

    […] über US-Chirurg: “Opfer“ von Las Vegas sind allesamt Krisenschauspieler — Treue und Ehre […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Robert Nitsch

Politische Echokammern aufbrechen!

Dirty World

For a free and honest World

S c h w a r z™

All Rights Reserved UCC 1-103 / Without Prejudice UCC 1-308

NORD-LICHT

Lichtschwerts Lesestube: Geschichte & Geschichten, und weiße Selbstbehauptung

Rottweil Blog

Der gesunde Menschenverstand in der Freien Reichsstadt Rottweil und Umgebung

volksbetrug.net

Die Wahrheit erkennen

ArchaeoNow

Hier dreht sich alles um Archäologie!

exopolitikschweiz

UFO Nachrichten

Bayern ist FREI

von humanitärem Schwindel - auch in Gaststätten und Hotels!

hieoua

nutze den schlüßel

bloggermymaze

LabyrinthBlog von Erwin Reißmann (D) und Andreas Frei (CH)

Kemetische Einsichten

Kemetic Insights

The Bavarian Animist

Natur: Tradition: Spiritualität

ruinenblog

Die schönsten Ruinen

Die Farbe des Granatapfels

Ansichten einer Armenierin - Der Blog von Jaklin Chatschadorian

ALTERnativLosE InfO

https://www.youtube.com/channel/UClOHTr7XYyLI6sB6-zYjDBQ

Peru erleben blog

Deutschsprachiges Onlinemagazin über die Kultur, das Leben und den Lifestyle in PERU

Schlüsselkindblog

ein mainstreamunabhängiger Nachrichten -und Informationskanal - Herausgeberin: Gaby Kraal

Alternative Deutschlands

Beiträge zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Ausführliche Hintergrundberichte aus Deutschland, der EU und der Welt.

Jürgen Fritz Blog

Politische Beiträge und philosophische Essays

Das ZZ-Archiv

Das Zeitzeugen-Archiv verbotenen Wissens - Wo Quellen der geschichtlichen Wahrheit über Deutschland versiegen, müssen und werden neue entstehen...

%d Bloggern gefällt das: