Skip navigation

Category Archives: Natur

Veröffentlicht am 11.05.2016
Ich habe mir die 256 Fotos vom Tage erspart und euch nur die Videosequenzen (7 Stunden Filmmaterial) zusammengestellt.
Man kann davon ausgehen, dass 95-99% der Erdbevölkerung weder Interesse noch eine Ahnung davon haben – geschweige denn den Durchblick – was sich über ihren Köpfen global abspielt. Es interessiert den Großteil nicht im geringsten, hauptsache sie übertrumpfen sich in Lebensqualität, in der Größe ihrer eingezäunten Weidefläche (Grundstück mit Haus) und die neuesten Drogenformen (Handy, Tablet, iPhone etc.).
Also sind meine (unsere) Videobeiträge wirklich nur für die restlichen 1-5 % der „Anderen“ gedacht, damit man sich austauschen kann über den Zustand und fortschreitende Vernichtung dieses Planeten – der Erde.
Alle anderen sage ich erneut:
„Hände weg von diesem Video!“

I have saved me the 256 photos of the day and you put together only the video sequences (7 hours of footage).
One can assume that 95-99% of the world’s population have neither interest nor a clue–much less than what is global happening insight – above their heads. The majority does not in the least interested in, mainly they trump in quality of life, the size of their fenced grazing land (land with House), and the latest drug forms (phone, Tablet, iPhone etc.).
So my intended the ‚other‘ % (our) video contributions only for the remaining 1-5, so that you can replace the State and progressive destruction of the planet – the Earth.
I say everyone else again:
„Stay away from this video!“

Kategorie
Nachrichten & Politik
Lizenz
Standard-

bumi bahagia / Glückliche Erde

Ein optimistisch stimmmender Artikel über eine Initiative, welche für den Regenwald eine tragfähiges Konzept für eine Wiederaufforstung der nach der modernen landwirtschaftlichen „Nutzung“ (vor allem für genmodifiziertes Futter-Soja, damit wir „Westler“ schön viel ungesundes Aas fressen können) zurückbleibenden Halbwüsten mit total verseuchten Böden und weitgehend weggewaschener Bodenkrume erarbeitet.
Auch wenn es vielleicht nur der berühmte „Tropfen auf den heißen Stein“ sein kann angesichts einer TÄGLICHEN Entwaldung von 356 Millionen Quadratmetern Regenwald…
Und ein solcher naturnaher vielgestaltiger Nährwald kann genauso gut (und deutlich weniger naturschädigend) die Menschen ernähren wie eine sog. Landwirtschaft…
Und weil dieses Thema uns sehr am Herzen liegt, bringen wir hier ausnahmsweise längere Auszüge aus dem Originalartikel – vielleicht läßt sich ja auch manch deutscher Land- und Waldbesitzer inspirieren, „seinen“ Wald zu gestalten… 😉
Luckyhans, 2.5.2015
—————————-

TheParentTreeFarm in Paraguay: einzigartige ökologische Aufforstung zerstörten Regenwaldes

Die wachsende Gier nach Profit durch Viehzucht, Soja- und Palmölanbau, Agrartreibstoffe und…

Ursprünglichen Post anzeigen 494 weitere Wörter

schumann-enu1

Normalerweise liegt die Schumann-Resonanz, die Erdoberfläche und die obere Atmosphäre, die so genannte Ionosphäre, bei messbaren 7,83 Hertz. Doch zunächst wurde Mitte März ein Wert von bis zu 24 Hertz gemessen, seit zwei Wochen nun fast gar keine Werte.

Was ist da los?

Anfang der 1950er Jahre stellte der Münchener Physikprofessor Winfried Otto Schumann fest, dass die Erdoberfläche und die obere Atmosphäre – die so genannte Ionosphäre – einen Kugelkondensator bilden. Die Eigenfrequenz dieses natürlichen Speichermediums für elektrische Ladung liegt im Bereich extrem niederfrequenter Wellen knapp unter 10 Hertz. Man spricht auch von ELF-Wellen (extremely low frequency).

(Bild: Screenshot vom Mittelwert der Schumann-Resonanz vom 18. bis 20. März 2015)

Die Erdresonanzfrequenz

Schumanns damaliger Doktorand Herbert König stellte umfangreiche Messungen an und konnte den exakten Wert dieser Erdresonanzfrequenz bei 7,83 Hertz festmachen. Dieser Wert wird in der Wissenschaft seither allgemein als Schumann-Frequenz bezeichnet.

Die Erdatmosphäre

Immer, wenn es irgendwo auf der Welt gewittert, sendet jeder Blitz eine niederfrequente Radiowelle exakt dieser Frequenz von 7,83 Hertz aus. Die Erde ist zu dieser Frequenz resonanzfähig. Deshalb bleiben derartige Wellen außerordentlich stabil. Sie können rund um die Erde gewaltige Wellenpakete bilden, deren Amplitude bis in die Ionosphäre – zwischen 60 und 1000 Kilometern Höhe – reichen kann. Die Wellenlänge dieser Wellen ist aufgrund der geringen Frequenz ebenfalls enorm und beträgt etwa 38.000 Kilometer. Sie hat also fast die gleiche Länge wie der Umfang der Erde.

Die Schumann-Wellen und das Wetter

Sobald sich Schumann-Wellen durch Resonanz bis zu einer genügenden Intensität hochgeschaukelt haben, können sie gigantische Wellenfronten bilden. An ihnen prallen Hoch- oder Tiefdruckgebiete einfach ab. Auf diese Weise bleiben sie lange Zeit ortsfest. Die Folgen: In der betroffenen Region kommt es entweder zu einer langanhaltenden Dürre oder zu wolkenbruchartigen Regenfällen und Überschwemmungen. Manche Wissenschaftler sind auch der Meinung, dass Schumann-Wellen einen Einfluss auf das Klimaphänomen El Niño haben.

http://www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2015/04/schumann3.jpg

(Screenshot vom 27. bis 29. März 2015)

Die Naturvölker und das Wetter

Naturvölker sind dem Wüten der Natur oft auf Gedeih und Verderb ausgeliefert. Im Laufe von Jahrtausenden haben sie mannigfaltige Dinge erdacht, um die Wettergötter gnädig zu stimmen. Sind diese alten Rituale bloßer Aberglaube, oder lassen sie sich wissenschaftlich untermauern?

Der Regentanz der Indianer

Die Zeitung Der Tagesspiegel berichtete am 2. April des El-Niño-Jahres 1998, dass es brasilianischen Ureinwohnern bereits mehrfach gelungen sei, durch althergebrachte Rituale Regen herbei zu rufen. Diese Yanomami-Indianer stoppten durch einen Regentanz ein verheerendes Buschfeuer. Vier Stunden nach dem Tanz regenete es. Der Gouverneur des zuständigen Bezirks hatte bis dahin mit knapp 100 Mann vergeblich gegen das Flammenmeer angekämpft. Der Häuptling erzählt: “Zunächst haben wir einen Xapori, also einen Geist, angerufen, um den Rauch zu verjagen, der unsere Kinder krank macht. Dann haben wir einen weiteren gegen das Feuer selbst und dann einen dritten angerufen, damit er uns “maa” – Regen – schickt.”

Video: Dieter Broers: Der Lebensfeldstabilisator – Generator der Schumann-Frequenz

Zufall oder Beeinflussung?

Niemand weiß, ob es sich bei diesem spektakulären Ereignis um Zufall oder um die willentliche Beeinflussung der Natur handelt. Forscher glauben jedoch, dass es einen Zusammenhang zwischen der Erdresonanz-Frequenz, der so genannten Schumann-Frequenz, und dem Tun der Ureinwohner gibt. Die Schumann-Frequenz bezeichnet natürlich vorkommende Wellen von 7,83 Hertz, die die Erde umwandern und Einfluss auf das Wetter haben.

Das Gehirn und die Schumann-Frequenz

Auch unser menschliches Gehirn begibt sich manchmal in die Schumann-Frequenz. Während unser Gehirn im angespannten Wachzustand eine Frequenz so genannter Beta-Wellen von 13 bis 40 Hertz ausstrahlt, lassen sich bei Zuständen wie Traumschlaf oder in der hypnotischen Trance Frequenzen der Theta-Wellen von vier bis sieben Hertz messen. Bei Meditation oder im entspannten Wachzustand misst man Alpha-Wellen zwischen acht und zwölf Hertz. Es ist unserem Gehirn durchaus möglich, Bewußtseinszustände von 7,83 Hertz – also exakt dem Wert der Schumann-Frequenz – zu erreichen.

Wetterbeeinflussung durch Meditation?

Manche Forscher glauben: Es ist genau diese Fähigkeit des menschlichen Gehirns, die Schumann-Frequenz auszusenden, die Einfluss auf das lokale Wettergeschehen hat. Wenn genügend Menschen an einer Stelle meditierten, entstünde lokal eine enorme Menge an Schumann-Frequenz. Diese strahlte aus und könnte so tatsächlich das lokale Wetter beeinflussen. Bei den Indianern wurden während ihrer Medtiation in Form des Regentanzes die Gehirnströme nicht gemessen. Bewiesen ist jedoch: Bestrahlt man einen Menschen mit Wellen der Frequenz von 7,83 Hertz, so hat das eine außerordentlich beruhigende Wirkung auf ihn. Man kann ihn quasi einlullen. Weitere Forschung könnte hier Aufklärung bringen.

Die Träume der Aborigines

Die australischen Ureinwohner, die so genannten Aborigines, haben intuitiv elektromagnetische Felder auf der Erde gespürt. Ihre Traumpfade sind geomantische Energielinien, die ihr Land durchziehen und heilige Stätten wie Bäume, Berge oder Seen miteinander verbinden. Geomantische Energielinien lassen sich wissenschaftlich nachweisen. An manchen Stellen der Erdoberfläche gibt es Anomalien der Schwerkraft oder des Erdmagnetismus. Bäume bilden bewiesenermaßen gute Antennen für magnetische Felder.

(Screenshot vom 31. März bis 02. April 2015)

Für den mehr wissenschaftlich orientierten Geist

Die Hintergrundfrequenz der Erde, ihr Herzschlag (auch “Schumann-Resonanz” genannt) steigt dramatisch an. Obwohl sie von Region zu Region leichten Schwankungen unterworfen ist, betrug der Durchschnittswert jahrzehntelang 7,83 Hertz. Man hielt diesen Wert früher für eine Konstante; globale Militärkommunikationen wurden auf diese Frequenz ausgerichtet. Neueste Meldungen definierten die Frequenz bei 11 Hertz und weiter steigend. Die Wissenschaft weiß weder warum noch, was sie davon halten soll. Während der Puls der Erde ansteigt, fällt die Stärke ihres Magnetfeldes.

Mögliche Auswirkungen

Während wir auf den “Nullpunkt” zusteuern, erscheint es uns, als beschleunige sich die Zeit. Ein 24 Stunden-Tag erscheint uns wie 16 Stunden und weniger. Der Nullpunkt oder die Zeitenwende wurde Tausende von Jahren lang von Menschen schon vorausgesagt.

Es gab viele dramatische Veränderungen einschließlich jener, die alle 13 000 Jahre auftritt, zu jeder Hälfte der 26.000 Jahrwanderung der Tag- und Nachtgleiche. Der Nullpunkt oder eine Umpolung des Erdmagnetfeldes wird sich wohl bald ereignen.

(Verwunderlich, denn andere Screenshots weiterer Messwerte aus Tomsk der einzelnen F-Schichten in der Ionosphäre zeigen sehr wohl Messwerte)

Link zu russischen Messstation der Schumann-Resonanz:

http://sosrff.tsu.ru/?page_id=7

Nachtrag 14. April 2015:

Seltsamerweise bricht am 03. April jedwede Aufzeichnung der Schumann-Resonanz ab, auf keinem der Beobachtungsmonitore werden Daten erfasst. Ist das bereits der Nullpunkt?

http://www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2015/04/schumann-neu.jpg

Hier das andere Chart:

http://www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2015/04/schumann-neu2.jpg

Animation der Schumann-Resonanz:

Nachtrag 30. April 2015:

Unser Dank gebührt dem/der LeserIN “kathrin” die uns heute darauf hingewiesen hat, dass wieder Aktivität registriert wird, allerdings in einem neuen und unbekannten Ausmaß, aber sehen Sie selbst:

http://www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2015/04/shm1.jpg

Und hier:

Literatur:

Der verratene Himmel: Rückkehr nach Eden von Dieter Broers

Zaubergesang: Frequenzen zur Wetter- und Gedankenkontrolle von Grazyna Fosar

Unsichtbare Umwelt von Herbert L. König

Quellen: PRAVDA TV/Wikipedia//sosrff.tsu.ru/einklang.ws vom 02.04.2015

Quelle :  http://www.pravda-tv.com/2015/04/anomalie-der-schumann-resonanz-videos

RÖKKR-3

Drei ist der Schlüssel

Eisernes Königreich

Pro Gloria et Patria

ED-R 401 MVPA North East: Militarisierung Mecklenburg-Vorpommern und nördliches Brandenburg durch (Eurofighter) Kampfjets | Secretive activation of daily military air training noise in ED-R 401 Military Variable Profile Area North East Germany

Die "ganz normale" heimliche und verheimlichte Militarisierung von Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg | täglicher militärischer Fluglärm durch (Eurofighter) Kampfjets

Notfallvorsorge in der Stadt

In der Stadt mit normalen Mitteln für Notfälle vorsorgen

Realpolitik

Solide Politik für Deutschland & Europa

benthomasfrei

Free your Mind

Anthropologie - Blog

Eine Einführung in die Welt der Anthropologie und Archäologie

ClimateViewer News

Where Conspiracy Meets Reality

Halbinsel Krim

Erlebnisberichte meiner Besuche der Halbinsel Krim beginnend ab Sommer 2014, nach der Wiedervereinigung mit Russland.

philosophia perennis

Ein Blick auf die Welt mit von der philosophia perennis geschärften Augen

Mos Maiorum

Der Römische Weg

GeschiMag

das Online-Geschichtsmagazin

deprivers

Über Politik im Lande und in der Welt

simplyreader - shortnews

Nachrichten in Kurzform

Tagebuch eines Deutschen

Erlebnisse, Gedanken, Themen & Ereignisse, die mich beschäftigen

KONSTRUKT FABRIK

Mensch / Wissenschaft / Labor / Konstrukte / Infos

Lieschen Müller gärtnert

Lieschen Müller gärtnert und kocht Suppe draus.

L I C H T E R S C H E I N . C O M

Gesundheit, Ernährung, Naturheilkunde - für Körper & Geist - Geschichten & Gedanken zur Zeit - Rezepte, Handarbeit, natürliche Pflegeprodukte, Kosmetik - Kommunikation & Themen, über die es sich lohnt einmal nachzudenken

Die Morgenzeitung

Fundstücke aus dem Weltnetz

karatetigerblog

Importierte Facharbeiter, Linke sowie Muslime und Islam-Knechte aber auch GUT-Menschen sollten sich hier nicht aufhalten. Zu viele Wahrheiten über euch werden hier veröffentlicht!

susanne kablitz

Jenseits der Illusionsbedürftigkeit