Skip navigation

Kirsten Armbruster

Aus dem Buch: Armbruster, Kirsten:  „Gott die MUTTER – Eine Streitschrift wider den patriarchalen Monotheismus“ (2013, S. 15-17)

Beruhend auf den Erkenntnissen von Frazer und Darwin postulierte Siegmund Freund einst die Irrlehre vom Urvater. Freud glaubte, dass die Menschen ursprünglich in Horden lebten, die alle unter der Herrschaft eines einzigen, starken, gewalttätigen und eifersüchtigen Männchens standen. Abgeleitet wurde dies vom Verhalten des Gorillas.

Viele weitere Autoren haben versucht die Bedeutung des Vaters vom Anbeginn der Geschichte zu untermauern mit den unterschiedlichsten Annahmen, wie z. B.

  • dass, die Paarungsfamilie von Vater, Mutter, Kind die Urfamilie des Homo sapiens sei, oder,
  • dass die Kinder nur durch den Schutz des Vaters hätten überleben können, oder,
  • dass die Jäger die hauptverantwortlichen Nahrungsbeschaffer der paläolithischen, also der altsteinzeitlichen Gemeinschaft gewesen wären, oder aber,
  • dass die Frauen, sich in den Schutz einer monogamen Paarbeziehung begeben hätten, um sich vor den sexuellen Nachstellungen anderer Männer – Bachofen…

Ursprünglichen Post anzeigen 330 weitere Wörter

Indexexpurgatorius's Blog

In den Augen fanatischer Muslime ist der Krieg gegen die Christenheit und Europa in eine neue Phase getreten.
Die dritte Angriffswelle nimmt eine andere Form an als die ersten Beiden: Terror und Einwanderung.

Offenkundig gibt es heute viele Attraktionen, die Muslime nach Europa ziehen: unter anderem die Angebote des Wohlfahrtsstaates, besonders wenn man die wachsende ökonomische Verarmung in der muslimischen Welt bedenkt.

In Europa haben die Muslime auch die Freiheit der Meinungsäußerung, die ihnen zu Hause fehlt. Nebenbei: Dies ist ein großer Anreiz für Terroristen, die emigrieren. Terroristen haben in Europa – und bis zu einem gewissen Grad in Amerika – eine viel größere Freiheit, Anschläge zu planen und auszuführen als in den meisten islamischen Ländern.

Wie reagieren die Europäer auf diese Situation? In Europa wie in den Vereinigten Staaten ist eine häufige Antwort Multikulturalismus und Political Correctness gewesen. In der islamischen Welt erlegt man sich keine solchen Zurückhaltungen…

Ursprünglichen Post anzeigen 100 weitere Wörter

die Geschichten einer Kraeutermume...

Hier eine heimliche Ankunft am 19.7.2017  in Welzheim, 40 km östlich von Stuttgart, um die Mittagszeit

Ursprünglichen Post anzeigen 133 weitere Wörter

philosophia perennis

Martin Schulz will die anhaltende Migrationskrise wieder zum Thema im Wahlkampf machen. Die Union ist verärgert. Die Folge: ein Schauspiel, das an Lächerlichkeit nicht zu überbieten ist. Ein Gastkommentar von Sandro Serafin

Überraschend war es allemal, dass SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz vor einigen Tagen in der „BILD am Sonntag“ mit Blick auf die sich zuspitzende Lage auf dem Mittelmeer von einer „hochbrisanten“ Situation sprach und damit die Flüchtlingsproblematik nach langer Zeit wieder zum Thema des Wahlkampfes machte.

Denn: Es war nicht zuletzt auch seine Partei gewesen, die das Migrationsproblem noch in den letzten Wochen – freilich aus Angst vor einem Wiedererstarken der AfD – notorisch verschwiegen hatte.

Nun wirft Schulz der Kanzlerin vor, 2015 einen Alleingang „ohne Absprache mit unseren Partnern in Europa“ gestartet zu haben. Migranten seien damals „weitgehend unkontrolliert“ nach Deutschland gekommen. Das Geschehene drohe sich nun zu wiederholen.

In der Kanzlerfraktion lässt man das nicht auf sich sitzen. Für die Union holt CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer

Ursprünglichen Post anzeigen 264 weitere Wörter

karatetigerblog

Stellen Sie sich vor, sie sprechen am Telefon mit einem Freund. Plötzlich ertönt ein Besetztzeichen. Eine Automatenstimme erklärt ihnen, sie hätten in diesem Gespräch ein verbotenes Wort verwendet. Deshalb dürften Sie nun 30 Tage lang keine Telefongespräche mehr führen. Eine erschreckende Zukunftsvision wie in der entsprechenden TV-Serie „Black Mirror“? Ein wirtschaftlich absurdes Vorgehen eines Unternehmens gegen seine Kunden? Für Facebook ist dieses Verhalten inzwischen zur täglichen Normalität geworden.

Seit einigen Tagen werden Postings tausender Facebook-Nutzer im deutschsprachigen Raum völlig willkürlich gelöscht. Die betroffenen Nutzer fassen zudem Straf-Sperren von bis zu 30 Tagen aus. Weshalb genau, erfahren sie wie gewöhnlich nicht. Es würde sich um einen Verstoß gegen die „Gemeinschaftsstandards“ handeln. Oftmals können sie sich an die betroffenen Postings nicht einmal mehr erinnern – diese müssen in der Sichtbarkeitseinstellung nicht einmal „öffentlich“ sein. Technische Insider vermuten einen Automatismus. Wahrscheinlich auf Betreiben der von der deutschen Regierung installierten Zensurinstitute wurden bestimmte Begriffe…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.379 weitere Wörter

philosophia perennis

Ein Gastbeitrag von Ines Laufer

Aus meiner Erinnerung an die letzten Wochen und Tage der DDR weiß ich, dass die letzten Zuckungen einer untergehenden Polit-Elite und ihrer medialen Handlanger in einem derart grotesken Festhalten an den eigenen Lügen münden, dass es fast Mitleid erregt.

Wer diese Erinnerung gerade in mir wach ruft?

Es ist Ingrid Brodnig, Autorin „Hass im Netz“, mit ihrem verzweifelten Versuch, der Wahrheit den Stempel „Fakenews“ aufzudrücken, indem sie in einem gestern veröffentlichten Beitrag in der WELT schreibt :

„Frauke hat etwa im Frühjahr die komplett falsche Behauptung verbreitet, das Bundeskriminalamt habe bestätigt, dass Flüchtlinge krimineller sind als Deutsche. Ein solcher Bericht des BKA existierte aber gar nicht.“

Hör mal gut zu, liebe Ingrid: Da könntest Du Dich genauso gut darüber echauffieren, dass jemand gesagt hätte, der Himmel sei blau oder das Gras sei grün.

Denn NATÜRLICH sagt Frauke Petry hier die Wahrheit und hat Recht.

Der…

Ursprünglichen Post anzeigen 142 weitere Wörter

Wissenschaft3000 ~ science3000

Danke Karl!

Die Wassergeschäfte der Firma Nestle – Nestlé CEO: „Wasser ist kein Menschenrecht, sondern Lebensmittel und sollte Marktwert haben“.

Die EU-Kommission hat 2013 versprochen, die Wasserversorgung von der Privatisierung auszunehmen. Doch sie brach ihre Zusage, zuerst mit Griechenland. Griechenland müsse seine Wasserwerke in den neuen Privatisierungsfonds einbringen.

Die EU-Vertreter haben – vor allem die Finanzminister Schäuble & Konsorten – auch noch Druck ausgeübt, damit das griechische Parlament dem Deal zustimmt. Ohne Wasser-Privatisierung keine neue Kredittranche – so die Drohung. Nach tagelangen Debatten knickte Athen ein.

Kein Monopol auf Trinkwasser!

Das Recht auf Wasser ist ein Menschenrecht – sollte man annehmen. Doch Nestlé-CEO Peter Brabeck macht kein Geheimnis daraus, dass Wasser in seinen Augen kein öffentliches Gut sein sollte, sondern auch einen Marktwert wie „jedes andere Lebensmittel“ benötige.

In Algerien hat Nestlé die Wassernutzungsrechte erworben und lässt die Fabriken bewachen und einzäunen. In Pakistan das Gleiche. In diesen Ländern wird…

Ursprünglichen Post anzeigen 174 weitere Wörter

Ceiberweiber

Es ist kein Zufall, dass besonders Frauen bei den Grünen Pilz als Einzelkämpfer auf Egotrip sehen und vorhersagen, dass der erste Konflikt mit seinen neuen Weggefährtinnen und Weggefährten nicht lange auf sich warten lässt. Man muss Pilz erlebt haben, wie er die Gedankengänge und Anliegen anderer zynisch kommentiert, um die Erleichterung vieler zu verstehen. Zugleich laufen diese Grünen aber Gefahr, die Dynamik zu unterschätzen, die seine Kandidatur noch entwickeln wird. Es mag paradox klingen, aber mit Abstand und dem Wissen, was Pilz antreibt, kann man dies leichter einschätzen als wenn man an bisherige grüne Wahlkämpfe denkt oder sich seine gestrige Pressekonferenz ansah.

Vielen fällt auf, dass es wenig  Verbindliches gibt, doch sie brauchen sich nur daran zu erinnern, wie 1992 alles getan wurde, um Pilz zum Parteichef zu machen. Er sollte die Grünen reformieren und zu einer „projektorientierten Rahmenpartei“ umgestalten, in der die Basis wahlkämpfen, aber nicht mitbestimmen

Ursprünglichen Post anzeigen 691 weitere Wörter

karatetigerblog

eug

Es ist knapp ausgegangen. Der Europäische Gerichtshof legalisiert ( zum Glück!!!) doch nicht illegale Migranten. Dieses Urteil kann nun der deutschen Bundesregierung auf die Füsse fallen. Aber auch Österreich.

Urt1Urt2Urt3

Brüssel – Der Europäische Gerichtshof ist also zum Glück nicht der Empfehlung der Generalanwältin Eleanor Sharpston gefolgt. Damit können Staaten wie Kroatien oder Österreich einerseits weiter durchwinken, andererseits wird aber der illegale Migrant nicht automatisch legalisiert. Mehr noch, Staaten wie Deutschland, aber auch Österreich winken nun auf eigenes durch.Meint, wenn Deutschland beispielsweise nicht mehr annimmt, dann muss Österreich annehmen. Im Umkehrschluss, wenn somit also Dublin III gilt, dann sind alle Eireisen über Österreich nach Deutschland nun illegal. Deutschland muss eigentlich nun zur Einhaltung von Dublin III alle nach Österreich zurückweisen.Das wird spannend.

Dublin III bleibt weiterhin aufrecht, sprich das Land, wo der illegale Migrant zuerst die EU-Außengrenze passiert, bleibt zuständig.

Migrationsbewegungen der Jahre 2015 und 2016 seien somit kein…

Ursprünglichen Post anzeigen 472 weitere Wörter

Terraherz

http://www.cashkurs.com – Ihre unabhängige Finanzinformationsplattform zu den Themen Börse, Wirtschaft, Finanzmarkt von und mit Dirk Müller

Ursprünglichen Post anzeigen

The Bavarian Animist

Natur: Tradition: Spiritualität

HEIMDALL WARDA

Die das Gras wachsen hören

ruinenblog

Die schönsten Ruinen

Die Farbe des Granatapfels

Ansichten einer Armenierin - Der Blog von Jaklin Chatschadorian

ALTERnativLosE InfO

https://www.youtube.com/channel/UClOHTr7XYyLI6sB6-zYjDBQ

Peru erleben blog

Deutschsprachiges Onlinemagazin über die Kultur, das Leben und den Lifestyle in PERU

Anna Schuster Blog

Anna Schuster Blog für eine neue Welt

Schlüsselkindblog

There is no "politically correct" bullshit on our page! If you don't like what we post, don't read it and carry your ass somewhere else.

Alternative Deutschlands

Beiträge zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Ausführliche Hintergrundberichte aus Deutschland, der EU und der Welt.

Jürgen Fritz Blog

Politische Beiträge und philosophische Essays

Das ZZ-Archiv

Das Zeitzeugen-Archiv verbotenen Wissens - Wo Quellen der geschichtlichen Wahrheit über Deutschland versiegen, müssen und werden neue entstehen...

RÖKKR-3

Drei ist der Schlüssel

Eisernes Königreich

Mit Gott, für König und Vaterland

ED-R 401 MVPA North East

Kampfjetlärm von Berlin bis an die Ostsee, über der Mecklenburger Seenplatte, dem UNESCO Weltnaturerbe und Nationalpark Müritz, den Feldberger Seen, der Rheinsberger Seenkette, dem Naturpark Stechlin-Ruppin, den Inseln Hiddensee und Rügen, über Zingst/Darss, Stralsund, der westlichen Uckermark, über Greifswald, Neustrelitz, Neubrandenburg, dem Ex-Bombodrom, über Wittstock und Kyritz und anderswo.

Notfallvorsorge in der Stadt

In der Stadt mit normalen Mitteln für Notfälle vorsorgen

Realpolitik

Solide Politik für Deutschland & Europa

benthomasfrei

Free your Mind

Anthropologie - Blog

Eine Einführung in die Welt der Anthropologie und Archäologie

ClimateViewer News

Where Conspiracy Meets Reality

Halbinsel Krim

Erlebnisberichte meiner Besuche der Halbinsel Krim beginnend ab Sommer 2014, nach der Wiedervereinigung mit Russland.